• Slider 0
  • Slider 1
  • Slider 2
  • Slider 3
  • Slider 4

Idee

Unser zentrales Anliegen ist in einem psychoedukativen/therapeutischen Kontext eine Begleitung von Menschen mit stressassoziierten Krankheiten anzubieten. Vielen Betroffenen gelingt allerdings die Eingliederung in das Alltagsleben nur kurzfristig. Durch die täglichen Belastungen spüren sie oftmals schnell Überforderung.

In der Herzschule lernen sie, ihren Lebensstil auf verschiedensten Ebenen zu verstehen, den Grund ihrer Überforderung zu entdecken, neue Handlungsspielräume zu üben und künftig den Alltag mit den neu gelernten Erkenntnissen zu begegnen.

Zudem werden die Klient/innen auch in der Zeit vor einem Reha-Aufenthalt begleitet, da es uns ein Anliegen war, den Menschen auch in akuten Situationen eine Anlaufstelle zu sein.